cs de

Das Industriegelände IPPE

Das Industriegelände der Gesellschaft I.P.P.E. s.r.o., befindet sich auf dem Areal eines ehemaligen Hüttenbetriebs unweit der Gemeinde Dýšina bei Pilsen. Es nimmt mit den industriell und als Lager verwendbaren Räumen eine Fläche von mehr als 37 ha ein. Neben der idealen Verkehrsanbindung durch die Autobahn D5 (Exit 67 4 Minuten, die Stadt Pilsen 5 Minuten) ist das Gelände auch an ein Industriegleis angeschlossen (Bahnstrecke 170 Prag-Pilsen, 1,5 km auf dem eigenen Industriegleis bis zur Bahnstation Chrást). Vorhanden ist auch eine eigene Verteilung aller Energiearten (Strom, Gas, Wasser, Wärme und Kraftstoffe).

Inhaber des Industrieparks Pilsen Ejpovice ist die deutsche Max Aicher Unternehmensgruppe. Diese Gruppe, deren Firmengeschichte bis in das Jahr 1924 zurückreicht, generiert heute in ihren 40 Gesellschaften weltweit einen Jahresumsatz von einer Milliarde Euro, ihre Aktivitäten richtet sie dabei auf folgende vier Haupttätigkeitszweige:

  • Stahl und Produktion 
  • Umwelt und Recycling
  • Immobilien und Projekte 
  • Bau und Konstruktion.